• Bianas

Im Januar 2017

Geschätzte Kundschaft

Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Bianas AG, Diepflingen

nach über 70 Jahren Geschäftstätigkeit wegen altersbedingter Geschäftsaufgabe 

im 2017 geschlossen wird.

Wir bedanken uns bei Kunden und Geschäftspartnern

für das jahrzehntelange Vertrauen und die Treue

in uns und unsere Firma.

Wir haben dies immer sehr geschätzt!

 

 Unser Aussen- und Innendienst wird Ihre Bestellungen bis am

28.4.2017 gerne entgegen nehmen und ausführen und wir stehen Ihnen bei Fragen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

BIANAS AG

A. Sägesser

 

 

 

Im Jahr 1944 gründete Walter Sägesser, der seit seiner Jugend blind war, die Firma Bianas. Er liess sich vom Gedanken leiten, Blinden verdienstbringende Arbeit zu verschaffen.

“ BIANAS “ = BITTE ARBEIT, NICHT ALMOSEN!

1968

wandelte der Gründer sein Unternehmen in eine Blinden- und Invalidenwerkstätte um, da sich auch vermehrt Invalide um eine Stelle in der Firma BIANAS bewarben. Ihren Fähigkeiten entsprechend eingesetzt zu werden, angemessen zu verdienen und dabei eigenständig zu bleiben, das war das, was diese Leute suchten, und bei BIANAS auch fanden.
Bis heute hat sich das nicht geändert. Nach dem Tode von Walter Sägesser im Jahre 1978 ging das Werk an die beiden mitarbeitenden Söhne Walter und Alfons über, die es im Sinne des Vaters weiterführten. Die Firma war und ist selbsttragend und erhält von keiner Seite irgendwelche Unterstützung. Da sich Walter Sägesser mit dem Erreichen des AHV-Alters aus der Firma zurückziehen wollte, wurde die Firma im 1993 in eine AG gewandelt und wird nun seit 1994 durch Alfons Sägesser, Verwaltungsratspräsident und Geschäftsführer, als BIANAS AG im Sinne seines Vaters weitergeführt.

Bianas AG heute

Personal

Der Personalbestand hält sich um die 20 Mitarbeiter.  Wechsel gibt es wenig im Betrieb, denn einen Arbeitsplatz, an dem es einem wohl ist, gibt man nicht leichtfertig auf. Das Personal ist normal versichert, wie SUVA, BVG, Krankengeld, AHV, IV. EO. Die Krankentaggeldprämie wird voll von der Firma übernommen, welche auch heute noch selbsttragend und so dem rauen Wind der Wirtschaft ausgesetzt ist.

Produktion

Die Fabrikation umfasst die Herstellung von Seifen, Shampoo, Duschmittel, Duschbäder, Schaumbäder, Eau de Cologne, Waschmittel, Sauerstoffbleichmittel, Entkalker, Reinigungsmittel, Bürsten, Bodenwischer etc. Ebenso stellen wir Chargen von chem. techn. Produkte für Chemie und andere Auftraggeber in Lohnarbeit her und übernehmen auch Verpackungsarbeiten.

Hohe Qualitätsansprüche

BIANAS vermag diesen vollauf gerecht zu werden. Im eigenen Labor nimmt es der Chemiker sehr genau mit der Befolgung erlassener Vorschriften, den Prüfungen und Analysen. Wir sind flexibel und wendig und können auf spezielle Kundenwünsche eingehen, und zwar notfalls innert kürzester Frist!

Verkauf und Handel

Aus dem gesamten Sortiment sind 60-70 % eigene Produkte. 30-40% sind Handelsware, wird also zugekauft, weil dies sowohl von der Kundschaft als auch den Aussendienstmitarbeitern gewünscht wird und das Sortiment abrundet. Wenn immer möglich werden diese Waren von Behindertenwerkstätten zugekauft.

Unsere Aussendienstleute bieten unser breites Sortiment von Haus zu Haus an und nehmen die Bestellungen auf. Ebenso hat jedermann die Möglichkeit direkt bei der Firma zu bestellen.
So werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die begehrten und geschätzten Arbeitsplätze zu erhalten.
Mit angemessenen Preisen, der Verwendung von erstklassigen Rohmaterialien, exakter Arbeit und prompter Bedienung mit einwandfreier Ware konnte das bis heute bewerkstelligt werden. Die Konsumenten können mit Ihren Käufen massgeblich dazu beitragen, dass es weiterhin so bleibt.